OpenSpace Agility - Mit Freiraum und Transparenz zur echten agilen Organisation

Ihr individueller Weg zur agilen Organisation mit OpenSpace Agility

Wie können Sie in Ihrem Umfeld agile Arbeitsweisen erfolgreich einsetzen?
Wie können Sie Agilität in der gesamten Organisation etablieren?
Wie können Sie eine bereits begonnene Veränderung in die Agilität wiederbeleben?
Wie können Sie Unsicherheit und Konflikte bewältigen?

Die Antworten auf diese Fragen liegen immer innerhalb Ihrer Organisation - die Menschen darin kennen die Antworten oder werden sie finden. Mit dem Engagement Model „Open Space Agility“ (OSA) gelangen Mitarbeiter zu eigenen Lösungen und genau dadurch entsteht tiefgreifende und nachhaltige Veränderung. Open Space Agility bietet einen strukturierten Ansatz für die Veränderung, der durch Freiraum und Transparenz den Weg zur echten agilen Organisation ebnet.

In diesem offiziellen OSA-Training zeigen wir die Herausforderungen von Organisationsentwicklungen auf und zeigen wie Sie ihnen mit den Prinzipien und Modellen von OpenSpace Agility begegnen können. Sie lernen den Ablauf einer Transformation mit OSA kennen und bekommen von uns Anregungen für die ersten Schritte mit OSA in Ihrem Unternehmen.

Dieser Kurs schließt mit dem Zertifikat “OSA Level 1“ ab, dies bedeutet Sie erhalten eine Einführung in die Kernkonzepte und -elemente des Themas. Sie können als Inhaber des Abschlusszertifikats auf der OSA Website gelistet werden. Als Inhaber des OSA Level 1 Zertifikats, erhalten Sie Rabatte auf zusätzliche OSA Workshops und OSA Konferenzen der amerikanischen OSA Community.

Dieses Training umfasst einen Präsenztag am 19.03.2019 und zwei Online-Ergänzungen von je 2h. Die Termine dazu werden noch bekannt gegeben.

Weitere Informationen zu OpenSpace Agility finden Sie im Internet unter http://openspaceagility.com und http://os-agility.de

Dr. Miriam Sasse und Joachim Pfeffer

Dr. Miriam Sasse
Joachim Pfeffer

19. März 2019

09:00 - 17:00

Einsteiger

Open Space Agility

849€

Zur Anmeldung

 

Dr. Miriam SasseDr.-Ing. Miriam Sasse hat sich nach ihrem Studium des Wirtschaftsingenieurwesens und der Psychologie auf die Selbstoptimierung von Projektteams und Arbeitsprozessen spezialisiert. Sie ist zertifizierter Business Coach und hat Teams aus den Bereichen Anlagen- und Maschinenbau, Automobilbau, Tiefbau, Elektronik, IT, Dienstleistung sowie Forschung bei der Umsetzung von Projekten begleitet. Ihr Schwerpunkt liegt darauf, psychologische Sichtweisen und Techniken für Ingenieure verständlich und anwendbar zu gestalten. Sie nutzt vor allem den Ansatz des Schema-Coachings, um Denk- und Handlungsmuster nachhaltig zu verändern, zum Beispiel für die Anwendung im Kontext von Resilienz, Krisen- und Changemanagement – in klassischen Projekten, für agile Teams und bei Transformationen.

Joachim PfefferJoachim Pfeffer ist Unternehmensberater und agiler Coach. Nach über zehn Jahren in der Produktentwicklung (Software, Elektronik, Mechanik) und sechs Jahren Beratungspraxis in Entwicklungs- und Dienstleistungsprozessen beschäftigt sich Joachim Pfeffer heute hauptsächlich mit der Einführung von Lean/Agile in der Embedded- und Mechanik-Entwicklung sowie in administrativen Prozessen. Sein besonderes Augenmerk liegt dabei auf der ökonomischen Optimierung von Entwicklungsprojekten. Als Inhaber einer Berufspilotenlizenz überträgt Joachim Pfeffer Teamkonzepte aus der Luftfahrt auf Management und Entwicklungsteams.

Zurück

Copyright © 2018 HLMC Events GmbH