Die Transform to Agile

Themenschwerpunkte der Transform to Agile 2019

Unsere dreitägige Konferenz widmet sich der Thematik der agilen Transformation, die für viele Unternehmen eine große Herausforderung darstellt. Insbesondere die Rolle des mittleren Managements ist häufig ungewiss - hier herrschen Verlustängste bis hin zur strikten Ablehnung. Hierzu bieten wir am ersten und am dritten Konferenztag einen separaten Management Slot an, der speziell auf diese Problematik eingeht.

Desweiteren bieten wir am ersten Konferenztag einen zweiten Vortragstrack an, in dem Unternehmen wie die DB Systel, REWE digital, Linding Fördertechnik, die Kartenmacherei und die Hanseatic Bank über ihre Erfahrungen berichten, die sie bei ihrer agilen Transformation gesammelt haben. Alternativ finden noch der OpenSpace Agility Workshop am ersten Konferenztag (19. März 2019) statt, welcher jedoch separat gebucht werden muss. Abgerundet wird der erste Konferenztag mit einem Open Space rund um die Thematik der agilen Transformation, welches von Björn Schotte der Mayflower GmbH geführt wird.

Ist jede agile Transformation erfolgreich und geht reibungslos über die Bühne? Wohl eher nicht - daher bieten wir am zweiten Konferenztag einen gesonderten Voragsslot an, der auf Stolpersteine, Fehleinschätzungen sowie Risiken einer agilen Transformation eingeht.

Ebenfalls am zweiten Konferenztag widmen wir uns dem Thema: Agile Digitale Transformation. Immer häufiger stößt man auf die These, dass eine digitale Transformation erst dann durchgeführt werden kann, wenn bereits eine agile Transformation erfolgreich stattgefunden hat - doch ist dem wirklich so? Kann man auch beides zeitgleich durchführen und wenn ja, wie? 

Ein weiteres Highlight am zweiten Konferenztag stellt der Kurzworkshop von Juliane Pilster dar, in dem sie den Teilnehmern das Erstellen von Sketchnotes näher bringt. Der Besuch dieses Kurzworkshops ist in der Konferenzgebühr enthalten, es ist jedoch eine expliziete Anmeldung erforderlich, da die Teilnehmerzahl auf 16 Personen beschränkt ist. Es empfiehlt sich also, sich frühzeitig zur Transform to Agile anzumelden.

Über alle drei Konferenztage hinweg steht das Thema Erfahrungsberichte im Vordergrund. Hier bieten wir sowohl Vorträge von Unternehmen an, die bereits eine agile Transformation durchgeführt haben (Anwenderberichte), als auch Vorträge von renommierten Beratern, die andere Unternehmen bei der agilen Transformation begleitet haben.

Die Vorträge auf der Transform to Agile 2019 werden in drei verschiedene Kategorien unterteilt:

    • Level Einsteiger: Vorträge für Teilnehmer, die gerade beginnen sich mit dem Thema Agile Transformation auseinanderzusetzen.
    • Level Fortgeschritten: Vorträge für Teilnehmer, die bereits mit der agilen Transformation begonnen haben und nun den Erfahrungsaustausch für die weitere Vorgehensweise suchen.
    • Level Profi: Vorträge für Teilnehmer, die die agile Transformation weitgehend abgeschlossen haben und diese nun einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess unterwerfen wollen.


Wer sollte an der Transform to Agile teilnehmen?

Die Transform to Agile ist eine branchenübergreifende Konferenz, die den persönlichen Erfahrungsaustausch der Teilnehmer untereinander sowie das Networking mit den Referenten in den Vordergrund stellt. Die Konferenz adressiert die folgenden Teilnehmerinnen und Teilnehmer:

    • Mitarbeiter von Unternehmen, die in Kürze eine agile Transformation planen.
    • Führungskräfte von Unternehmen, die in Kürze eine agile Transformation planen und wissen möchten, wie sich ihre künftige Führung gestalten wird.
    • Mitarbeiter und Führungskräfte von Unternehmen, die bereits mit einer agilen Transformation begonnen haben und nun den Erfahrungsaustausch mit anderen Unternehmen suchen, um davon für die weiteren Schritte im eigenen Unternehmen zu profitieren.
    • Mitarbeiter und Führungskräfte von Unternehmen, die die agile Transformation bereits abgeschlossen haben und diese kontinuierlich optimieren wollen.
    • Mitarbeiter und Führungskräfte von Unternehmen, die sich neben der agilen Transformation bereits parallel mit der digitalen Transformation beschäftigen.

Ansprechpartner

Marion MaierMarion Maier
Phone  +49 89 925 60 942
Mail  m.maier(@)hlmc.de

Copyright © 2019 HLMC Events GmbH