Agiles Team-Setup in Selbstorganisation (Self-Selection)

Welche Team Strategie passt am besten zu meinem Unternehmen? Sind die Teams eher Funktional (z.B. nach Architektur Layern) oder Cross-Funktional (nach Features, Produktbereichen oder User Journeys) ausgerichtet? Wie komme ich zu einer optimalen Skillverteilung und Teamgröße? Wie fördere ich Selbstorganisation und stelle sicher, dass alle Mitarbeiter optimal nach Ihren Talenten und Interessen eingesetzt sind?

Vor dieser Fragestellung stand ich Anfang 2016 im Kontext meines damaligen Arbeitgebers. Die Herausforderung bestand darin neue Strukturen als gute Grundlage für agiles Arbeiten zu schaffen. Mit dem Fokus auf Maximierung von Kundenwert war es uns wichtig die vorhandenen Potentiale in der Organisation zu entdecken und optimal zu nutzen. Dazu gehört nicht nur die Betrachtung der fachlichen Fähigkeiten, sondern auch die sozialen Fähigkeiten (Soft-Skill).

Darüber sind wir zu dem Prinzip des Teambuildings nach der "Self-Selection" Methode gekommen. Bei dieser Team Building Methode wird die Teamaufstellung nicht nur von einer Person festgelegt (bspw. dem Abteilungsleiter), sondern von allen betroffenen Mitarbeitern zusammen erarbeitet. Der Ablauf wird nach einer agilen Vorgehensweise durchgeführt und orientiert sich am PDCA-Cycle (Plan-Do-Check-Act). Der PDCA-Cycle entspricht einem 4-stufigen iterativen Verbesserungsprozess.

Mittlerweile konnte ich viele Unternehmen dabei unterstützen über diese Vorgehensweise starke Teams zu bilden.
In diesem Workshop werden wir die Planung und die Durchführung eines "Self-Selection" Events besprechen und mit den Teilnehmern eine persönliche Stärkenkarte (SED-Card) erarbeiten.

Was lernen die Zuhörer*innen in dem Vortrag?

Eine Teambildung nach der "Self-Selection" Methode setzt einen guten Grundstein für agiles Arbeiten. Die Mitarbeiter haben die Möglichkeit mitzugestalten wie sie selbst den besten Beitrag zur Vision des Unternehmens erbringen können. Sie haben eine leistungsfähige Teamstruktur für gute Zusammenarbeit erschaffen, die auf Praxiswissen und Erfahrung basiert. Die Beteiligten können sich mit dem Ergebnis, durch die eigene aktive Teilnahme, identifizieren und Verantwortung dafür übernehmen.

Robert Gies
Robert Gies

Robert Gies bringt über 30 Jahre Erfahrung in der Software-Entwicklung mit und ist seit vielen Jahren im Aufbau und der Führung von agilen...

100 Minuten Kurzworkshop

Einsteiger
Zeit

19:30-21:10
29. Juni

Themengebiet

Teamzusammensetzung


Raum

Raum "Wien/Athen"


ID

KWS1

Zurück

Copyright © 2020 HLMC Events GmbH