Agilität – Keimzelle für den nachhaltigen sozialen & ökonomischen Wandel?

In den vergangenen Jahren hat sich in der Gesellschaft ein Wandel hin zu einem nachhaltigeren Lebensstil entwickelt. Viele Menschen achten heute bewusster auf einen schonenden Umgang mit den Ressourcen unserer Erde, sie wollen aber auch sorgsamer mit sich selbst umgehen. Damit meinen sie nicht nur ihr Privatleben, sondern vor allem auch das Berufsleben. Was einen „guten“ Arbeitsplatz und einen „guten“ Arbeitgeber ausmacht, wird heute ganz anders definiert als noch vor 20 Jahren. Neue Arbeitsweisen spielen in diesem Zusammenhang eine wichtige Rolle und schnell stellt sich die Frage: Tragen agile Arbeitsweisen zu diesem Wandel Richtung Nachhaltigkeit bei? Und wenn ja: In welcher Weise und bis zu welchem Grad?

In der Literatur wird Nachhaltigkeit meistens als Ergebnis des Zusammenspiels von drei Dimensionen beschrieben: Ökologie, Ökonomie und Soziales. Ihre Stärken spielt die Agilität auf jeden Fall in ökonomischer und sozialer Hinsicht aus. Viele in agilen Organisationen verwendete Konzepte wie Zweck & Sinn, Mitarbeiterbeteiligung und Kundenzentrierung stärken die ökonomisch nachhaltige Entwicklung. Respekt, Offenheit, Mut, Fokus und Commitment sind die Werte, die sich in einem agilen Arbeitsumfeld widerspiegeln sollen. Ganz klar sind diese Werte als Grundlage des Handelns der Versuch, Menschen zu stärken und sie erkennen zu lassen, dass ihr Beitrag wirkungsvoll ist.

Was, wenn sich die Kultur von Unternehmen entlang dieser Werte völlig neu ausrichtet? Was, wenn sich diese Kultur schrittweise über die Grenzen von Organisationen hinaus in die Gesellschaft ausbreitet? Kann die agile Transformation also den Wandel hin zu einer nachhaltig agierenden Gesellschaft beschleunigen, oder ist das nur eine Illusion?

Betrachten wir das Thema Agilität in diesem Vortrag mal von einer ganz neuen Seite – vielleicht erschließen sich daraus mehr Möglichkeiten, als wir es ahnen.

Was lernen die Zuhörer*innen in dem Vortrag?

  • Wie spielen Agilität und Nachhaltigkeit zusammen?
  • In welche Dimensionen und welche Themenbereich zahlt Agilität insbesondere ein?
  • Was für eine Rolle spielen dabei Werte und Prinzipien beziehungsweise deren Ausprägung in modernen Organisationskonzepten?
  • Wie kann Agilität für "etwas Größeres" benutzt werden? Was kann hier möglich sein?
Christoph Schmiedinger
Christoph Schmiedinger

Christoph Schmiedinger hat über 10 Jahre Erfahrung in der agilen Entwicklung von Produkten und Systemen. Seine erste Begegnung mit Scrum...

45 Minuten Vortrag

Fortgeschritten
Zeit

13:15-14:00
01. Juli

Themengebiet

Management


Raum

Raum "Paris"


ID

Mi2.3

Zurück

Copyright © 2020 HLMC Events GmbH