Vorträge der Transform to Agile 2019

1. Konferenztag2. Konferenztag3. Konferenztag

Di1.1 Transformation eines mittelständischen Unternehmens

Christian Müller, proagile.dePeter Vollmar, Lindig Fördertechnik GmbHReferenten: Christian Müller, proagile.de und Peter Vollmar, Lindig Fördertechnik GmbH

Tag und Uhrzeit: 19. März 2019, 10:40 - 11:25 Uhr

Inhalt: Die Lindig Fördertechnik befindet sich seit zwei Jahren in einem agilen Transformationsprozess. Heute ist sie schon in Teilbereichen hochgradig agil und nutzt verschiedene agile Organisationsprinzipien parallel, die je nach Anforderung und Umfeld angewendet werden. So arbeitet die IT-Abteilung z.B. mit Scrum, die interne Schulungsakademie organisiert sich mit Kanban und zwei neu gegründete Kundenteams nutzen die Prinzipien der Soziokratie 3.0.

Über den Wandel von einer Organisation mit langer Tradition in hierarchischer Führung zu einer agilen Netzwerkorganisation, berichtet dieser Vortrag.

Weiterlesen …

Di2.1 Der verborgene Schatz agiler Herausforderungen

Referentin: Silvia Hagen, flowdays

Tag und Uhrzeit: 19. März 2019, 10:40 - 11:25 Uhr

Inhalt: Business Agility bedeutet eine kulturelle Transformation - und führt häufig in Frustration, weil es überall klemmt.

Kein Wunder, sind wir doch grad dran, Organisationsformen neu zu erfinden. Eine Transformation auf kollektiver Ebene. Es wäre also schade, zu früh aufzugeben.

Wie eine integrale und systemische Betrachtungsweise gerade hinter den scheinbar grössten Widerständen den grössten Schatz findet zeigt dieser Vortrag auf.

Weiterlesen …

Di1.2 Autonom, agil und cross-funktional: Die Höhen und Tiefen einer drastischen Unternehmensveränderung

Malte Beck, Die Kartenmacherei GmbHReferent: Malte Beck, Die Kartenmacherei GmbH

Tag und Uhrzeit: 19. März 2019, 11:35 - 12:20 Uhr

Inhalt: Kundenfokus für das ganze Unternehmen und für jeden Mitarbeiter? Was bedeutet das? Für Squads, die direkt für und am Konsumenten arbeiten,ist der Kundenfokus schnell klar. Aber wie sieht es mit anderen Teams aus? Wie agil werden sie und wie agil können sie sein? Und wie und wo ist der Kundenfokus für Coaches oder HR?
Unsere Erfahrungen der letzten drei Jahre werden in diesem Vortrag beleuchtet.

Weiterlesen …

Di2.2 Agile agil einführen

Referent: Philipp Diebold, Baglistein GmbH

Tag und Uhrzeit: 19. März 2019, 11:35 - 12:20 Uhr

Inhalt: Schon einmal von einem Transitions-Backlog gehört? Nein? Das liegt daran, dass agile Entwicklungsmethoden wie Scrum meist in einem Big-Bang eingeführt werden. Wo bleibt da die Agilität? Grundlage aller agilen Ansätze ist eine möglichst hohe Frequenz an kurzen Iterationen. Wenn es um deren Einführung und Anpassung an den Unternehmenskontext geht, wird dieses Prinzip jedoch häufig nicht betrachtet. Warum also nicht einfach agile Entwicklung auch agil einführen?

Weiterlesen …

Di1.3 Eine wahre Geschichte - Eine Bank wird agil!

Karina Laffrenzen, Hanseatic Bank GmbH & Co KGWinald Kasch, OrgaNeo GmbHReferenten: Karina Laffrenzen, Hanseatic Bank GmbH & Co KG und Winald Kasch, OrgaNeo GmbH

Tag und Uhrzeit: 19. März 2019, 13:30 - 14:15 Uhr

Inhalt: Woran denkt man, wenn man das Wort "agil" hört? An Banken? Ganz bestimmt nicht! Bis jetzt. Die Hanseatic Bank aus Hamburg hat sich Anfang 2017 gemeinsam mit OrgaNeo auf den Weg einer modernen Transformation begeben und begonnen eine agile Organisation aufzubauen. Fertig sind wir noch lange nicht - aber vielleicht agil? Wir teilen unsere abenteuerliche Geschichte mit euch, ganz ohne Tüdelkram.

Weiterlesen …

Di2.3 Agile Transformation – Die Suche nach dem Heiligen Gral

Referent: Andreas Meurer, Pentasys AG

Tag und Uhrzeit: 19. März 2019, 13:30 - 14:15 Uhr

Inhalt: Alle sind derzeit auf der Suche nach dem „heiligen Gral“ der agilen Transformation. Die Suche nach einem solchen war immer schon eine Reise ins Ungewisse – egal, ob bei Parzival und den Rittern der Tafelrunde oder in der Neuzeit bei Indiana Jones!

Weiterlesen …

Di1.4 Arbeiten ohne klassischen Chef: die DB Systel auf dem Weg in die Selbstorganisation

Ingo Sauer, DB Systel GmbHReferent: Ingo Sauer, DB Systel GmbH

Tag und Uhrzeit: 19. März 2019, 14:25 - 15:10 Uhr

Inhalt: Die DB Systel - der ICT Dienstleister der Bahn - baut sich um: Ein bisher streng hierarchisch geführtes Unternehmen geht den Weg der Transformation hin zu einem selbstorganisierten Unternehmen mit Teams und Einheiten ohne "klassischen" Chef. Wie kam es dazu? Welche Voraussetzungen sind nötig? Und wie geht es den Mitarbeitern dabei?
Aber Vorsicht: Das ist ein Blick in die Werkstatt. Wir sind noch lange nicht fertig und wissen auch nicht, ob es so klappt. Aber wir gehen diesen Weg.

Weiterlesen …

Di2.4 Was man bei der agilen Transformation von meinen Erfahrungen bei der Feuerwehr lernen kann

Referent: Ron Jatzkowski, Teamprove GmbH

Tag und Uhrzeit: 19. März 2019, 14:25 - 15:10 Uhr

Inhalt: Kommen Sie aus einem hierarchisch geprägten Unternehmen?
Stellt Sie die Agile Transformation vor große Herausforderungen?
Wie kann diese Transformation funktionieren und ist sogar schon agiles Mindset vorhanden, ohne dies wahrzunehmen?

Als aktiver Feuerwehrmann und Agiler Coach bewege ich mich tagtäglich zwischen diesen beiden Welten und helfe Unternehmen dabei in die agile Welt einzutauchen.
Dabei lösche ich Brände auf beiden Seiten und helfe Menschen in jeder Notlage.

Weiterlesen …

1. Konferenztag2. Konferenztag3. Konferenztag

M1.1 Agile Organisation als Voraussetzung oder Folge der Digitalisierung?

Dominic Lindner, FAU Erlangen-NürnbergReferent: Dominic Lindner, FAU Erlangen-Nürnberg

Tag und Uhrzeit: 20. März 2019, 10:45 - 11:30 Uhr

Inhalt: Agilität ist eines der populären Stichworte in der modernen Gesellschaft und wird in einem Zug mit der Digitalisierung von Unternehmen genannt. Doch was hat eigentlich Digitalisierung mit Agilität zu tun? Ist eine Einführung von Agilität eine Grundvoraussetzung um der Geschwindigkeit und Komplexität der Digitalisierung zu begegnen oder fördert eine Digitalisierung eine agilere Zusammenarbeit? Dieser Vortrag geht dieser Frage nach und zeigt ein Rahmenwerk zur Etablierung von Agilität in KMU.

Weiterlesen …

M2.1 Your skills are so soft - Agiles Mindset statt Methodenzwang

Steffen Hartmann, Mayflower GmbHReferent: Steffen Hartmann, Mayflower GmbH

Tag und Uhrzeit: 20. März 2019, 10:45 - 11:30 Uhr

Inhalt: In der agilen Welt findet immer mehr ein Wandel statt, agile Methoden und Vorgehen sind schnell eingeführt und gehören zum guten Ton in jedem modernen Unternehmen oder Konzern. Schnell kommt die Resignation, agile heilt nicht alle Wunden sondern schafft neue. Warum ist das so? Warum brauchen wir eine agiles Mindset und keine Methoden?

Weiterlesen …

M3.1 Was wollt ihr eigentlich? Wir sind doch agil! (eingemauert?)

Peter Schnell, Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe GmbHReferenten: Peter Schnell, Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe GmbH und Kurt Jäger, KEGON AG

Tag und Uhrzeit: 20. März 2019, 10:45 - 11:30 Uhr

Inhalt: Die agile Transition war erfolgreich, die Teams arbeiten agil. Wir sind erfolgreich!
Die Zeiten ändern sich, das Backlog wird größer, die Komplexität steigt, Anforderungen aus allen Bereichen sind da und es beschleicht einen das Gefühl, wir müssten was ändern. Was wollt ihr? Wir sind agil! Und man entdeckt, es gibt da eine agile Komfortzone, bequem und wenig reflektiert und unheimlich schwer zu knacken.Kennen Sie das? In diesem interaktiven Vortrag wollen wir genau darüber mit Ihnen diskutieren.

Weiterlesen …

M4.1 Sketchnotes: Basics

Juliane Pilster, TRUMPF Werkzeugmaschinen GmbH + Co. KGReferentin: Juliane Pilster, TRUMPF Werkzeugmaschinen GmbH + Co. KG

Tag und Uhrzeit: 20. März 2019, 10:45 - 12:25 Uhr

Inhalt: Viele Menschen träumen davon, sich mit der Hilfe von Bildern ausdrücken zu können. Sketchnotes sind ein einfaches Mittel, um genau das zu schaffen. Gleichzeitig sind sie eine großartige Möglichkeit, um Flipcharts ansprechend zu gestalten oder Inhalte von Konferenzvorträgen festzuhalten. Lernt in diesem zweistündigen Workshop die Grundlagen des Sketchnotings kennen und lasst Euch von Euren eigenen Zeichenkünsten überraschen.

Weiterlesen …

M1.2 2 in 1 Transformation: Erst Agilisierung oder Digitalisierung...? Beides!

Sebastian Straube, dgroup (Part of Accenture Consulting)Referent: Sebastian Straube, dgroup (Part of Accenture Consulting) undPhilipp von Bentivegni, Accenture Philipp von Bentivegni, Accenture

Tag und Uhrzeit: 20. März 2019, 11:40 - 12:25 Uhr

Inhalt: Was gehe ich zuerst an... Agilisierung? Digitalisierung? Beides gleichzeitig?
Wo fange ich an... Management? Tools? Teams? Vision? (...)
Wie durchlaufe ich diese Transformation... Frameworks? Methoden? (...)

Wir sind der Überzeugung, dass agile und digitale Transformationen nur gemeinsam funktionieren. Im Rahmen dieses Vortrags werden Herausforderungen und Best Practices aus vergangenen Projekten aufgezeigt.

Weiterlesen …

M2.2 Retrospektiven - zu wichtig, um sie Amateuren zu überlassen

Reiner Kühn, 1&1Referent: Reiner Kühn, 1&1

Tag und Uhrzeit: 20. März 2019, 11:40 - 12:25 Uhr

Inhalt: Viele Teams scrummen, kanbanen oder haben ihren Weg gefunden, agil zu arbeiten. Nun steckt das wahre Potential in der kontinuierlichen Verbesserung. Wie können wir professioneller werden? Indem wir zum einen die Retro-Moderatoren besser ausbilden und zum anderen den Teams auch erklären, warum Retros wichtig sind.

Weiterlesen …

M3.2 From bad beats to the right BEAT - Stolpersteine in agilen Transformationen

Philipp Pichler, BearingPoint Technology GmbHAndreas Mitter, BearingPoint Technology GmbHReferenten: Philipp Pichler und Andreas Mitter, BearingPoint Technology GmbH

Tag und Uhrzeit: 20. März 2019, 11:40 - 12:25 Uhr

Inhalt: Viele spüren die große Relevanz sich mit agilem Arbeiten auseinanderzusetzen und ihr Unternehmen zu transformieren. Dieser Weg ist mit vielen Hürden besetzt. Wir haben als Agile Coaches bereits zahlreiche Unternehmen auf ihrer agilen Reise begleitet. Dabei konnten wir viele (Anfänger-)Fehler beobachten und möchten nun in einem Best-Of die gröbsten Fehler darstellen und Lösungsmöglichkeiten aufzeigen. Dadurch wollen wir Anstöße zur Reflektion geben und andere an unseren Lösungen teilhaben lassen.

Weiterlesen …

M4.2 Agile Transformation from the trenches - Praxisberichte Agiler Transformationen

Björn Schotte, Mayflower GmbHReferent: Björn Schotte, Mayflower GmbH

Tag und Uhrzeit: 20. März 2019, 14:25 - 15:20 Uhr

Inhalt: Seit 15 Jahren transformieren wir unser eigenes Unternehmen, und damit auch die Unternehmen unserer Kunden. In diesem Praxisnahen Vortrag nehmen wir dich mit auf die Reise. Was haben wir alles ausprobiert? Welche Rezepte haben wir wie umgesetzt, was hat nicht so gut funktioniert? Worauf solltest du in deiner eigenen Organisation achten? Der Reisebericht behandelt alle Ebenen, von Agile Management bis hin zu Transformations-Ideen auf der operativ-technologischen Ebene, und bietet dir praxisnahe Tipps & Tricks, mit denen du schon morgen in die Umsetzung gehen kannst.

Weiterlesen …

M1.3 Mit dem neuen Standard AgileDS auf der Reise zu agilen digitalen Services!

Dieter Strasser, Viable Projects GmbHReferent: Dieter Strasser, Viable Projects GmbH

Tag und Uhrzeit: 20. März 2019, 13:30 - 14:15 Uhr

Inhalt: Die Ereignisse an digitalen Massnahmen auch bei Behörden und generell der öffentlichen Verwaltung überschlagen sich. Bots übernehmen Dienste, Kommunen werden ausgezeichnet und bieten immer mehr übergreifende einfache Verwaltung an.

Was unterscheidet einen Service von einer "normalen" Funktion? Welche Anwendungsbereiche gibt es? Wie lösen wir die Aufgaben des Designs auch bei skalierten Anforderungen?

Weiterlesen …

M2.3 Vorbild Spotify - Herausforderungen einer Transformation

Christoph Schmiedinger, borisgloger consulting GmbHReferent: Christoph Schmiedinger, borisgloger consulting GmbH

Tag und Uhrzeit: 20. März 2019, 13:30 - 14:15 Uhr

Inhalt: Das Spotify-Organisationsmodell erfreut sich zunehmender Beliebtheit und viele Unternehmen bedienen sich dieser vermeintlichen Blaupause, um sich neu auszurichten. Oft wird jedoch verdrängt, dass der Kontext von Spotify 2012 – als das Organisationsmodell erstmals öffentlich wurde – ein gänzlich anderer war, als jener der großen Organisationen heute. Der Vortrag thematisiert die Herausforderungen des Umstiegs auf Tribes, Squads & Chapter an Hand zahlreicher Beispiele aus realen Begleitungen.

Weiterlesen …

M3.3 Agil scheitern - aber erfolgreich!

Referent: Marco Jacob, ivv GmbH

Tag und Uhrzeit: 20. März 2019, 13:30 - 14:15 Uhr

Inhalt: Die Einführung von agilen Vorgehensweisen und Mindsets ist ein steiniger Weg. Der erste Versuch scheitert immer irgendwie. Ist scheitern aber schlimm? Begleiten Sie mich auf einer Reise in die agile Praxis.

Weiterlesen …

M1.4 Digital Transformation Design

Referent: Armin Vakili, Accenture GmbH

Tag und Uhrzeit: 20. März 2019, 14:25 - 15:10 Uhr

Inhalt: Digital Transformation Ecosystem and related pitfalls to avoid in nowadays business environment.

Weiterlesen …

M2.4 practigile: praktikabel. pragmatisch. praxisnah

André Baldini, insendo GmbHReferent: André Baldini, insendo GmbH

Tag und Uhrzeit: 20. März 2019, 14:25 - 15:10 Uhr

Inhalt: Wie ist es möglich innerhalb von eineinhalb Jahren aus einer klassischen Bank heraus eine vollständig neue "Digitale Bank" aufzubauen?
Ist es hierfür ausreichend, neue agile Prozesse einzuführen? NEIN! Genauso wichtig ist das Vorleben und die Verinnerlichung eines intensiven Kulturwandels.
Dieser Vortrag zeigt an persönlichen Erfahrungen, welche Stolpersteine auftauchen und wie sie überwunden werden können.

Weiterlesen …

M3.4 Wie Agilität im Unternehmen zum Risiko werden kann - Und wie sie dennoch erfolgreich sein können

Referent: Reinhard Wagner, BearingPoint

Tag und Uhrzeit: 20. März 2019, 14:25 - 15:10 Uhr

Inhalt: "Epic Fails" in der agilen Transformation. 20 Herausforderungen im Zuge von agilen Transforamtionsprojekten sowie dem Change Management, und was wir aus den Erfolgen und Misserfolgen gelernt haben, um uns laufend zu verbessern.

Weiterlesen …

M1.5 Schlüsselrolle Transition Team – Erfolgreich zur agilen Organisation

Referentin: Sabina Lammert, borisgloger consulting GmbH

Tag und Uhrzeit: 20. März 2019, 15:40 - 16:25 Uhr

Inhalt: Jede erfolgreiche agile Transformation steht und fällt mit dem Transition Team. In diesem Vortrag sehen wir uns an, welche Rolle das Transition Team auf dem Weg zur agilen Organisation spielt, welche Rahmenbedingungen es braucht, um etwas bewegen zu können und welche Fähigkeiten die Mitglieder dieses Teams haben sollten. Das Transition Team Canvas wird als Tool zur Ermittlung geeigneter Mitglieder vorgestellt, ebenso wie das Zusammenarbeitsmodell eines Transition Teams aus der Praxis.

Weiterlesen …

M2.5 Von 0 auf 40 Scrum Teams und wie es die agile Transformation beeinflusst

Christian Rögels, REWE Digital GmbHReferenten: Natalia Schwarz und Christian Rögels, REWE Digital GmbH

Tag und Uhrzeit: 20. März 2019, 15:40 - 16:25 Uhr

Inhalt: Ein schnelles Unternehmenswachstum birgt verschiedene Herausforderungen, sowohl in der Skalierung wie auch der Zusammenarbeit zwischen den Abteilungen und dem einhergehenden Kulturwandel. Diese Erfahrungswerte wollen wir teilen und von den Höhen und Tiefen in dieser agilen Transformation erzählen.

Weiterlesen …

M3.5 Point of no return - wann das Management in agilen Teams eingreifen muss

Dr. Stefan Barth, tarent solutions GmbHReferent: Dr. Stefan Barth, tarent solutions GmbH

Tag und Uhrzeit: 20. März 2019, 15:40 - 16:25 Uhr

Inhalt: Es kann der Zeitpunkt kommen, wo Coaching und Beratung nicht weiterhilft - Teams bleiben dysfunktional. Wie erkenne ich den Zeitpunkt, an dem jegliche Selbstheilungskraft - auch in Kombination mit beliebigen Unterstützungsangeboten - erschöpft ist und das mittlere Management eingreifen muss, um größeren Schaden zu verhindern? Wie kann ein solches Eingreifen aussehen?

Weiterlesen …

M1.6 Paul muss jetzt endlich mal mutiger werden - Risiken und Nebenwirkungen im Umgang mit Werten

Jörg JungermannSusanne MühlbauerReferenten: Jörg Jungermann und Susanne Mühlbauer

Tag und Uhrzeit: 20. März 2019, 16:35 - 17:20 Uhr

Inhalt: Was machen wir nur mit unserem Paul. “Wenn er einfach nicht mutig sein will, muss er eben raus aus dem Team,” sagt Eva. “Ich steh nicht gern im Mittelpunkt, bin ich deswegen ein schlechtes Teammitglied?”, denkt Paul. Der erfolgreiche Einsatz von Scrum beruht darauf, dass alle Beteiligten kompetenter bei der Erfüllung dieser 5 Werte werden: Selbstverpflichtung, Mut, Fokus, Offenheit und Respekt, sagt der Scrum Guide.

Weiterlesen …

M2.6 Alles BETA oder was? So funktioniert agile Transformation im deutschen Mittelstand

Dr. Ulrich Lohmann, scalamentoReferent: Dr. Ulrich Lohmann, scalamento

Tag und Uhrzeit: 20. März 2019, 16:35 - 17:20 Uhr

Inhalt: Agile Transformation ist in erster Linie Kulturwandel. Wenn Freiheit und Verantwortung gelebt werden, entsteht ein Klima für Innovation und weitgehender Selbststeuerung. Die Werte des Unternehmers und seine Haltung prägen das Klima, in dem Veränderung und  Anpassung möglich ist.

Weiterlesen …

M3.6 Konsens wird Euch ruinieren - Die dezentrale, missions-basierte Organisation

Bastian Wilhelms, sipgate GmbHReferent: Bastian Wilhelms, sipgate

Tag und Uhrzeit: 20. März 2019, 16:35 - 17:20 Uhr

Inhalt: In einer dezentralen, missions-basierten agilen Organisation hat Management nichts mehr mit einer höheren Stufe auf der Karriereleiter zutun. Es ist ein völlig anderer Job mit ganz neuen Aufgaben und Anforderungen. Welche das sind, was gut funktioniert und welche Nachteile daraus resultieren, behandelt der Vortrag von Bastian Wilhelms am Beispiel seiner Erfahrungen beim Telekommunikations-Innovator sipgate.

Weiterlesen …

1. Konferenztag2. Konferenztag3. Konferenztag

Do1.1 Die Frage nach dem Warum - Transitionen mit Capability Modellen steuern

Jens Coldewey, improuv GmbHReferent: Jens Coldewey, improuv GmbH

Tag und Uhrzeit: 21. März 2019, 10:30 - 11:15 Uhr

Inhalt: "Was wollen wir eigentlich mit dieser Transition erreichen?" In dieser Frage steckt viel Potenzial: Alignment über die Ziele erzeugt das nach Kotter notwendige Gefühl der Dringlichkeit, es ermöglicht auf vorhandenen Stärken aufzubauen und echten Fortschritt zu messen, statt Compliance zu Prozessen.
In diesem Vortrag zeige ich anhand von Beispielen aus internationalen Konzernen, wie man Modelle über Fähigkeiten systematisch nutzen kann, um diese Frage zu beantworten und Transitionen zu treiben.

Weiterlesen …

Do2.1 Kampf der Kulturen – So Können Agile Manager Überleben

Referent: Dominik Maximini, NovaTec Consulting GmbH

Tag und Uhrzeit: 21. März 2019, 10:30 - 11:15 Uhr

Inhalt: Sind Sie als Führungskraft durch die Einführung agiler Methoden bedroht? Dieser Vortrag zeigt, welche Aspekte des Unternehmens sich kulturell durch eine agile Transformation verändern werden und worauf Sie achten müssen, um den Wandel anführen zu können.

Weiterlesen …

Do1.2 Mein Scrum, wie geht es dir?

Kai Peter Bauer, brainspire GbRJuliane Pilster, brainspire GbRReferenten: Kai Peter Bauer und Juliane Pilster, brainspire GbR

Tag und Uhrzeit: 21. März 2019, 11:25 - 12:10 Uhr

Inhalt: Wie gut funktioniert unser Scrum-Prozess? Tragen wir mit dem, was wir tun, zum Erfolg des Unternehmens bei und wie geht es dem Scrum-Team? Wir gehen der Frage nach, wie wir den Gesundheitszustand unseres Scrum-Prozesses messen können. Vom einfachen Aufgabenzählen bis zur Integration von Sprints in OKRs des Unternehmens tut sich hierbei ein breites Spektrum an Ansätzen auf. Anhand konkreter Beispiele aus der Praxis zeigen wir, wie sich Metriken über mehrere Iterationen entwickeln lassen.

Weiterlesen …

Do2.2 Leadership im agilen Kontext - Welche Fähigkeiten brauchen Führungskräfte für Unternehmen des 21. Jahrhunderts

Andreas Mitter, BearingPoint Technology GmbHPhilipp Pichler, BearingPoint Technology GmbHReferenten: Andreas Mitter und Philipp Pichler, BearingPoint Technology GmbH

Tag und Uhrzeit: 21. März 2019, 11:25 - 12:10 Uhr

Inhalt: Derzeit unternehmen viele einen grundlegenden Wandel von einem traditionellen Organisationsmodell zu einem agilen Unternehmen.Erfolgreiche agile Transformationen verlangen das Anwenden von neuen Ansätzen und Fähigkeiten.Die Denkweisen,die FK über Jahre hinweg zum Erfolg geführt haben,sind für Organisationen des 21. Jahrhunderts nicht mehr ausreichend.In unserem Talk zeigen wir auf,wie FK sich weiterentwickeln müssen,um den Weg ihres Unternehmens hin zu einer agilen Organisation zu unterstützen.

Weiterlesen …

Do3.2 Unsere Reise vom hierarchisch starren Org Chart zur kreis-basierten Netzwerkorganisation

Philip von Bentivegni und Alexander Birke, AccentureReferenten: Philip von Bentivegni und Alexander Birke, Accenture

Tag und Uhrzeit: 21. März 2019, 11:25 - 12:10 Uhr

Inhalt: Eat your own dogfood“ gilt gerade auch für uns agile Coaches und Trainer. Beim Design der Struktur unserer agilen Unit haben wir uns das zu Herzen genommen. Wir haben Konzepte aus der Agilität, Holokratie und dem Pfirsichmodell von Nils Pfläging kombiniert. Als Ergebnis erhielten wir eine Struktur für unsere Einheit, die autark, in sich vollständig, hoch-flexibel und immer am Markt ausgerichtet ist.

Weiterlesen …

Do1.3 Allgemeinen Prinzipien zum Skalieren von Agilen Methoden: So meistern Sie Ihre Transition!

Referenten: Carsten Rasche und Ellen Thonfeld, borisgloger consulting GmbH

Tag und Uhrzeit: 21. März 2019, 14:25 - 15:10 Uhr

Inhalt: Inzwischen gibt es unzählige Frameworks zum Skalieren von agilen Methoden für mehrere Teams. In diesem Vortrag sprechen Ellen Thonfeld und Carsten Rasche darüber, wie Sie aus der großen Anzahl an Frameworks das beste Vorgehen für Ihre Transition selbst erarbeiten können und welche allgemeinen Prinzipien Sie bei der Skalierung von agilen Methoden beachten sollten. Mit anschaulichen Praxisbeispielen und Erfahrungsberichten aus Projekten bei borisgloger consulting.

Weiterlesen …

Do2.3 Anstiftung zum Andersdenken

Referent: Markus Fuchs, Teamprove GmbH

Tag und Uhrzeit: 21. März 2019, 14:25 - 15:10 Uhr

Inhalt: Agilität baut auf einem anderen Mindset auf, als wie wir es aus der tayloristischen Lehre bzw. dem traditionellen Management kennen. Dies begründet, warum viele agile Transformationen scheitern, wenn sie ohne das dazu passende Fundament und dessen Verständnis gestartet werden.

Weiterlesen …

Do3.3 Top Down - Bottom Up: Dazwischen gefangen

Mirko Scharping, Neofonie GmbHReferent: Mirko Scharping, Neofonie GmbH

Tag und Uhrzeit: 21. März 2019, 14:25 - 15:10 Uhr

Inhalt: „Ab jetzt sind wir Agil! Der Paul aus der Buchhaltung hat da ganz tolle Ideen für und ich selbst habe auch schon gehört, dass das Ganze auf einen Bierdeckel passt. Los geht’s!“
vs.
„Die oben haben eh keine Ahnung wie was geht, lasst uns das mal einfach unterm Radar ändern und dann kippt es schon zu unseren Gunsten.“

Erfahrungsberichte was alles schiefgehen kann, wenn man nur mit einem Flügel fliegen will und wie mühelos es mit beiden klappen kann.

Weiterlesen …

Copyright © 2018 HLMC Events GmbH