Kann Technologie voreingenommen sein? Oder sind wir nur voreingenommen bei der Implementierung und Nutzung von Technologien?

Ein weiser Mensch sagte einmal etwas nach dem Motto "Computer sind in Wirklichkeit nur dumme Maschinen mit dem Potenzial, unglaubliche Dinge zu tun, wenn wir sie richtig programmieren. Und wir Menschen sind wirklich unglaubliche Wesen mit dem Potenzial, wirklich dumme Dinge zu tun.... "

Vorurteile sind ein Teil der natürlichen, sozialen Ordnung der Dinge. Aber wollen wir wirklich, dass sich das auch in unseren Technologien und deren Einsatz widerspiegelt? Wir sprechen nicht nur über Geschlechter und Ethnien, sondern auch über Gesundheit und Fitness, Mode und andere soziale Merkmale und kulturelle Aspekte, die wir widerwillig beeinflussen können, indem wir unsere eigenen Weltanschauungen und Vorurteile in die von uns entwickelte Technologie einfließen lassen.

Wir müssen uns fragen, was genau wir mit der Technologie erreichen wollen und wie wir sie nutzen können, um uns als Menschen zu verbessern, und nicht nur, wie wir immer mehr technisch überlegen werden können - was auch immer das bedeutet.....

In diesem Vortrag führt uns Sudan Jackson durch verschiedene Beispiele dafür, wo unser Einsatz von Technologie anders als ursprünglich beabsichtigt endete, wirft einen Blick darauf, wie intelligent Maschinen wirklich sind, und appelliert an uns, mehr darüber nachzudenken, was wir tun, warum wir es tun und für wen wir es tun.

Und vielleicht können wir die Aussage von Steve Jobs in die Tat umsetzen: Wenn wir an die Menschen glauben, dass sie im Grunde gut und klug sind, und wenn man ihnen Werkzeuge gibt, werden sie wunderbare Dinge damit tun.

Sudan Jackson
Sudan Jackson

Sudan Jackson ist im Technologiebereich von REWE Digital für die Kultur- und Organisationsentwicklung verantwortlich. Der Fokus: die aktive...

60 Minuten Keynote

Alle Level
Zeit

17:30-18:30
30. Juni


Raum

Raum "Madrid"

Zurück

Copyright © 2020 HLMC Events GmbH